Herzlich Willkommen beim FV 08 Neuenhain

                               Benefizspiel 2017

Gespannt auf das Spiel- und Spendenergebnis zugunsten der Seniorenresidenz Main-Taunus-Kreis sind, von links: Michael Prager, Vereinsvorsitzender des FV 08 Neuenhain, Klinikgeschäftsführer Dr. Tobias Kaltenbach, Charly Körbel, Klinikgeschäftsführer Helmut Krechel und Sportkoordinator der Kliniken, Slobodan Vujancevic.

Ein Unentschieden und Spenden für die Seniorenresidenz im Visier

Am 21. Juni um 19 Uhr trifft die Traditionsmannschaft der Eintracht zum Benefizspiel auf die Mannschaft der Kliniken. Bei der inzwischen zur Tradition gewordenen Begegnung in Bad Soden-Neuenhain hat die Klinikmannschaft in diesem Jahr als Spielergebnis ein Unentschieden im Visier. „Nach dem knappen Sieg der Eintracht im vergangenen Jahr peilen wir diesmal einen Gleichstand an“, ließ Spielführer und Klinikgeschäftsführer Dr. Tobias Kaltenbach durchblicken. Die Eintracht tritt, angeführt von der Fussball-Legende Charly Körbel, mit zahlreichen Altstars aus früheren Bundesliga-Zeiten an. „Das wird wohl die stärkste Mannschaft, mit der wir jemals gegen die Kliniken gespielt haben“, prognostizierte Charly Körbel. Auch Uwe Bein, Ervin Skela, Rudi Bommer und Uwe Bindewald hätten für das Benefizspiel in Neuenhain zugesagt.
Die durch das Spiel eingeworbenen Spenden kommen in diesem Jahr den Bewohnern der Seniorenresidenz Main-Taunus-Kreis in Eppstein zugute. In der klinikeigenen Altenpflegeeinrichtung leben bis zu 79 Menschen in naturnaher Umgebung. Ihre Mobilität soll durch die Anschaffung eines behindertengerechten Kleinbusses erleichtert und regelmäßige Ausflüge sowie Besorgungsfahrten in der Umgebung ermöglicht werden.

Der Eintritt zum Spiel ist frei. Den Anstoß für das Benefizturnier auf dem Sportplatz "Am Sauerborn" des FV 08 Neuenhain um 19 Uhr übernehmen der erste Kreisbeigeordnete Wolfgang Kollmeier, der Bad Sodener Bürgermeister Norbert Altenkamp und Bürgermeister Christian Seitz aus Kriftel.

   Offizieller Ausrüster